Nouron – Stand: Juli 2013

Hallo verehrter Blogbesucher und alle Interessierten! Ich habe diesen Post fürs Wochenende versprochen und.. nunja.. es ist ja noch nicht ganz vorbei 😉 Es ist schon wieder zu lange her, dass ich etwas zum aktuellen Stand von Nouron geschrieben habe. Das möchte ich hiermit nachholen: Was hat sich bei Nouron getan?

Aktionspunkte
Das ist wirklich ein großes Thema! Aktionspunkte (kurz: AP) kamen im Rahmen einer ‚Brainstorming-Session‘ mit meinem Kumpel ins Gespräch und lassen mich seitdem nicht mehr in Ruhe! Wie ich bereits einmal twitterte schießen mir ständig tolle Ideen vor allem im Zusammenhang mit Aktionspunkten in den Kopf. Ich habe das Gefühl, dass man mit Aktionspunkten das ganze Spiel vielseitiger und interessanter machen kann. Vor allem vermeide ich damit auch etwas Leerlauf gerade für Neueinsteiger, weil es etwas mehr Klicks benötigt und man dann nicht so stark das Gefühl bekommt am Anfang wenig machen zu können. Andererseits muss ich aber aufpassen damit nicht gegen das Grundkonzept ‚wenig Klickaufwand‘ zu verstoßen – aber solange man nicht jeden Aktionspunkt einzeln klicken muss werde ich das schon in Einklang bringen können.

Ich wundere mich selbst, dass ich bei einem quasi rundenbasierten Spiel – wo Aktionspunkte ja nichts unübliches sind – nicht von vornherein die Möglichkeit von Aktionspunkten bedacht habe. Man kann damit viel flexibler agieren z.B. beim Bau von Gebäuden indem man den Bau auch unterbrechen oder die Fertigstellung verschiedener Gebäude allein durch die richtige Verteilung von AP synchronisieren kann. Aber wie soll das Ganze überhaupt funktionieren?
Zunächst einmal ergänzen sich das Versorgungssystem (=Supply) und die Aktionspunkte wunderbar! Denn nun kommt zu den statisch investierten Versorgungspunkten (konstant verbraucht pro Tick) die dynamisch einsetzbaren AP (stehen pro Tick erneut zur Verfügung). Hier kommen dann auch die Berater bzw. Personal ins Spiel: um Personal zu bekommen investiert man Versorgungspunkte (=VP bzw. Supply) und bekommt dafür AP. Je nachdem in welches Personal man VP investiert bekommt man unterschiedliche Arten von AP (BauAP, ForschungsAP, HandelsAP, FlottenAP, DiplomatieAP). Diese wiederum braucht man um Gebäude oder Forschungen fertigzustellen (neben den benötigten Ressourcen), Verträge zu schließen oder Gesetze zu entwerfen. Und so weiter, und so fort… Ich hoffe ich kann ansatzweise verdeutlichen wieviel Potential da drin steckt. Hoffe es wird nicht zu kompliziert… die nächste Brainstorming-Session ist bereits geplant 😉

Unittests

Ein heikles Thema aus der technischen Ecke! Info für alle Nichtprogrammierer: Es geht darum den geschriebenen Code mit automatisierten Tests abzudecken um die Codequalität und -zuverlässigkeit zu erhöhen und die Wartbarkeit zu erleichtern. Vor der Umstellung auf das Zend Framework 2 hatte ich mit der alten Version eine recht gut Testabdeckung des Quellcodes von über 70%. Mit dem ZF2 habe ich lange gebraucht überhaupt die Testfunktionalität zur verfügbar zu machen. Dies ist mir nun aber gelungen und ich werde langsam aber sicher mehr und mehr Tests hinzufügen.

Flottenmanagment
Nachdem ich mit der Art und Weise wie die Flotten zusammengestellt werden irgendwie nicht zufrieden war, habe ich diesen Teil nochmal komplett überarbeitet und radikal vereinfacht. Das ging eigentlich ziemlich gut und ich bin ganz zufrieden damit. Jetzt sollte das auch auf mobilen Geräten ganz gut funktionieren – habe es aber noch nicht getestet.

Handel (insbesondere Gebote einstellen)
Die Handelskomponente ist jetzt erstmal die letzte dringende Kernkomponente die ich von der alten Version auf die neue portieren muss. Dann wären Techtree, Galaxie, Flotten und Handel grob fertig – und fast ein spielbarer Status erreicht (naja ‚fast‘). Am Anfang ging das mit dem Handel auch ganz gut: Suchform, Angebotsform, Tabellarische Übersicht, Seitennavigation.. Aber irgendwas hindert mich daran die Funktion zum ’neues Angebot erstellen‘ fertigzustellen. Es ist ziemlich komplex, da hier sowohl (Zend) Formularkomponente, Validierung, Formatierung/Fehlerausgabe, Datenbank (zum abspeichern) und dieser ganze Ajax-Mist mit reinspielen. Das ist schon heftig für eine eigentlich doch so simple Funktion… Aber ich bleibe dran und das wird schon noch werden! 🙂

neuer Texter
Ich habe jemanden kennengelernt, der als begeisterter Rollenspieler sehr viel Lust hat in Zukunft für Nouron die Story, Beschreibungen, Charaktere etc. zu entwerfen. Bin gespannt was die Zukunft bringt… Mehr dazu bald.

Was steht als nächstes auf dem Plan?
Ich muss jetzt erstmal weiter an den neuen Aktionspunkten arbeiten – was hier und da leider wieder Umbauten erfordert. Bin aber trotzdem ganz zuversichtlich, dass das relativ problemlos laufen wird. Weiterhin versuche ich demnächst die Ajax-Funktionen in den Griff zu kriegen und einheitlich zu gestalten… (z.B. beim Gebäude bauen oder Handelsgebot einstellen).
Javascript und vor allem Ajax sind wirklich nicht mein Ding – aber es muss ja leider sein in der heutigen Zeit… Desweiteren werde ich parallel mehr und mehr Unittests schreiben um den bestehenden Code abzudecken. Mehr möchte ich erstmal nicht vorausplanen. Wenn ich das Entwicklungtempo der Vergangenheit als Schätzungsgrundlage nehme werden diese Dinge wohl wieder einige Monate in Anspruch nehmen (da ich meist nur am Wochenende Zeit für Nouron habe). Bis dahin gibt es dann natürlich wieder Updates per Twitter, Facebook, Google+ und natürlich hier im Blog. Bitte unterstützt das Projekt indem ihr folgt, kommentiert, teilt und/oder liked… Vielen Dank und bis bald!

Advertisements

Nouron – Stand: Januar 2013

Hey Hey Hey!
Mit Nouron gehts voran! Ich weiß: ich bin mal wieder einen längeren Post schuldig… Hier eine Kurzübersicht zum aktuellen Stand:

Ich hab mich soweit in ZF2 eingearbeitet und bin nun dabei den alten ZF1-Code auf ZF2 zu portieren und ggf. zu verbessern. Techtree ist grob fertig und ich arbeite grad an der Galaxie- und Systemansicht. Es ist alles sehr aufwendig und die meisten bereits vorhandenen Funktionen der alten Version müssen überarbeitet werden – aber es wird sich lohnen! Das Datenbank-Schema wird zum Teil gleich mit überarbeitet – war zwar nicht geplant, ist aber ein guter Zeitpunkt und macht jetzt nicht den großen Unterschied,  vom Aufwand her (goodbye ‚ungarische Notation‚!)

Die Portalseite habe ich komplett überarbeitet: sie ist weiterhin per Kurz-Url über http://www.nouron.de.vu erreichbar sie ist unter der Domain http://www.nouron.de erreichbar. Ich empfehle aber den Aufruf der direkten Url: http://nouron.github.io/nouron (ja die Portalseite nutzt GitHub-Pages).

Apropos GitHub: Nouron kann man jetzt auf GitHub finden, folgen und clonen: https://github.com/nouron/nouron. Es steht jetzt unter OpenSource zur Verfügung!

Ich experimentiere in den letzten Wochen und Monaten auch viel mit Social Media (wie man vielleicht auch schon hier im Blog erkennen kann). Es gibt bereits eine Page für Nouron auf Facebook und auch Google+, allerdings sind sie noch nicht freigeschaltet (Updates dazu folgen wenn es soweit ist).

Freigeschaltet ist aber der Twitter-Account: Ihr könnt Nouron nun auf Twitter unter dem Account @_nouron finden und folgen! (Ihr könnt auch meinem privaten Twitter-Account @_tector folgen wenn ihr wollt 😀 )

Auf Twitter werde ich sehr viel öfter Updates posten als hier im Blog, versprochen!

Also nochmal kurz die Möglichkeiten aufgelistet wie ihr Nouron unterstützen könnt und immer auf dem aktuellsten Stand bleibt:

Nouron: Mai 2012 (2) – Ein Achievementsystem für Nouron

… auch wenn sie schon lange nix neues mehr sind: Meiner Meinung nach sind Achievements toll! Sie bereichern Spiele um eine weitere Komponente zum kompetitiven Vergleich zwischen Spielern.. Sonst gibt es ja nur diverse Highscorelisten.

Das tolle an Achievements ist, dass die Motivation vieler Spieler dadurch erhöht werden kann. Ich sprech da etwas aus Erfahrung.. so ist es durchaus schon vorgekommen, dass ich Spiele nur nochmal wegen bestimmter Achievements angespielt habe. Es gibt natürlich auch Spieler denen Achievements scheißegal sind. Trotzdem ist diese Art der „Belohnung“ im Allgemeinen natürlich spieltriebfördernd.

Aus Programmierersicht sind Achievements auch toll: Sie sind – wenn die Basis stimmt – mit relativ wenig Aufwand erstellbar und können jederzeit erweitert werden.

Der Einbau eines Achievementsystem in Nouron (und damit verbunden ein grundlegendes Eventsytem) brennt mir schon länger unter den Fingernägeln. Weiterlesen

Zend Framwork 1.8 erschienen!

Lange erwartet ist es nun endlich da: das Zend Framwork in der Version 1.8! Die neue Version erleichtert vor allem Anfängern mittels Zend_Tool den Einstieg in das komplexe Framwork. Mittels des Kommandozeilentool ist in wenigen Minuten die erste ZF – Anwendung eingerichtet. Sowas hätte ich mir damals beim Einstieg gewünscht! Die zweite heiß erwartete Komponente heißt Zend_Application und strukturiert den Bootstrap-Prozess. So können sehr einfach Konfigurationen für verschiedene Zwecke (Production, Development, Testing) genutzt werden. Auch der neue Namespace-basierte Autoloader ist eine Erwähnung wert.

Das neue Release macht das Framework endlich rund. Wer bislang den Einstieg gescheut hat, für den ist jetzt der richtige Moment gekommen!